Eine deutsche Mutter veröffentlichte auf Facebook die Kopie dieser Schulaufgabe, die Deutschen Schülern der Grundstufe zum “besseren Verständnis des Glaubens ihrer Mitschüler” aufgegeben wurde

Die Reaktionen in den Sozialen Netzwerken waren entsprechend, leider gibt es aber bislang kein gesetzlich wirksames Mittel, gezielt dagegen vorzugehen. Eine entsprechende Initative von Bürgern, Eltern, Rechtsanwälten wäre dringend erforderlich.