Während die tiefrote Antifa für ihre Gewalt gegen friedlich demonstrierende Bürger aus dem Staatssäckel sprich Steuergeld für ihre Tätigkeit als Autoabfackler, Schaufensterzertrümmerer, Eisenstangen-Kopfschläger etc reichlich belohnt und in Bussen durchs Land kutschiert wird, sollen jetzt sogenannte “Rechte Täter” durch Bespitzelung und Denunziantentum nicht nur im Netz, sondern auch im realen Leben “enttarnt” werden – durch reichlich ausgesetztes Kopfgeld der Maas-Kahane-Spitzelstasi.

Daß nachweislich mehr als 98 % der angeblich von “Rechten” verursachten Brände in Asylantenunterkünften durch die Asylanten selbst verursacht werden, weil sie damit entweder bessere Unterkünfte, die ihnen “versprochenen eigenen Häuser” oder nur im Haus selbst mehr Dominanz erzwingen wollen, geht selbstredend in diesem Vorhaben völlig unter. Ebenso die Deklaration, was denn nun unter “Rechter Gewalt” zu verstehen wäre – wie man Maas-Kahane kennt, genügt dazu schon die Teilnahme an einem Pegida-Spaziergang.